Coors – Ein echtes Stück Heimat Coors Ein echtes Stück Heimat Osnabrück

In Osnabrück Zuhause - Geschichte, die verbindet.

Facts Projekt: Bäckerei COORS
Ort: Osnabrück

Mehr als nur dieselbe Heimat verbindet die Osnabrücker Handwerksbäckerei Coors mit dem VFL Osnabrück. Otto Coors, der Ur-Großvater des heutigen Geschäftsführers Sachsa Coors spielte 1939 erfolgreich bei der Gartlager Elf.

Auch die Bremer Straße verbindet das Stadion "Bremer Brücke" mit der neuen Filliale. Diese Verbundenheit spiegelt sich in vielen liebevollen Gestaltungsdetails der Einrichtung. So findet sich zum Beispiel das VFL-Logo abstrahiert in den modernen Glasabtrennungen, die den Raum gliedern, wieder. Im gemütlichem Sitzbereich findet man einen Stoffmix aus modernen Velour-Stoffen gepaart mit Vintagestoffen die an einen alten Lederfussball erinnern. Die Theke mit dem angeschlossenen Backbereich, sowie das Brotregal sind echte Hingucker und ziehen mit der exklusiven Materialität aus Metall- und Holzoptik alle Blicke auf sich bzw. die leckeren Backwaren. Abgerundet wird das Gesamtkonzept durch die emotionale Wandgestaltung die nochmals die Verbindung der Handwerksbäckerei mit dem Fussball darstellt.

 

Coors Coors Coors

Ein Stück
Osnabrück

Coors Coors Coors Coors

Heimat ist kein Ort,
Heimat ist ein Gefühl

Coors

Weitere Impressionen